Die Idee

Die Natur-Erlebnis-Tage sollen ein Ferienangebot für Kinder im Grundschulalter aus dem Raum Titisee-Neustadt und Umgebung sein. Um diese Ferienfreizeit ins Leben zu rufen, wurde Anfang 2014 der gemeinnützige Verein Wurzelgnom von einer Gruppe Studierender mit Wurzeln in Titisee-Neustadt und Umgebung gegründet.

Ökologie und Nachhaltigkeit:
Die Freizeit soll Kindern die Möglichkeit geben, die Natur zu erleben und ein Umweltbewusstsein zu entwickeln, ökologische und nachhaltige Ziele werden spielerisch vermittelt. Im Umgang mit der Natur, den verwendeten Materialien und Lebensmitteln wird besonderer Wert auf den Aspekt der Ökologie und Nachhaltigkeit gelegt. Soweit wie möglich sollen vorhandene Ressourcen genutzt werden.

Inklusion und Gemeinschaft:
Die Ferienbetreuung richtet sich an Kinder mit und ohne Behinderung. Wir wollen mit den örtlichen Grundschulen, dem Förderzentrum Neustadt und der Lebenshilfe Südschwarzwald kooperieren. Durch einen niedrigen Teilnehmerbeitrag soll auch Kindern aus sozial schwächeren Familien die Teilnahme ermöglicht werden. Der inklusive Charakter der Freizeit fördert das Lernen voneinander und die Teilhabe aller Kinder am gesellschaftlichen Leben. In der Gemeinschaft der Gruppe soll sich jedes Kind angenommen fühlen und in seiner Entwicklung unterstützt werden.
 
Vielseitiges und differenziertes Angebot:
Durch das vielseitige und differenzierte Angebot kann sich jedes Kind mit seinen individuellen Fähigkeiten an den gemeinschaftlichen Aktionen beteiligen. Wir möchten durch natur- und erlebnispädagogische Elemente dazu beitragen, dass die Kinder in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit gefördert werden. Dazu gehören für uns kreatives und lustvolles Gestalten mit dem was da ist, kleine Abenteuer erleben und dabei Grenzen erfahren und überwinden, Selbstständigkeit und Teamgeist entwickeln, Begeisterungsfähigkeit und Faszination an der Natur wecken, unerwartete Entdeckungen machen und unvergessliche Erlebnisse mitnehmen.