Sophia Winterhalder

Pädagogischer Hintergrund/Erfahrungen:

  • Ich bin als Erzieherin im freien Kindergarten Pfiffikus e.V. in Titisee-Neustadt tätig.
  • Seit Februar 2016 arbeite ich gelegentlich ehrenamtlich im Familienentlastenden Dienst (FED) der Lebenshilfe Südschwarzwald.
  • Bevor ich ein großer Gnom wurde, war ich bei der Kindergruppe der Naturfreunde in Neustadt aktiv.
  • Außerdem konnte ich durch mehrere Praktika in verschiedenen pädagogischen Einrichtungen Einblicke in den unterschiedlichsten Kontexten sammeln.

Verbindung zu Titisee-Neustadt

Ich lebe seit meiner Geburt in Neustadt. Meine Kindheit und Jugend verbrachte ich am liebsten im Stall und in der Natur. Ich genieße ich es sehr, an einem solch schönen Ort zu leben. Seit 2019 bin ich Stadträtin von Titisee-Neustadt und habe damit die Chance bei der Weiterentwicklung unsere Gemeinde mitwirken zu können, damit unsere Heimat auch den nachfolgenden Generationen erhalten bleibt.

Interessen:

Ich werkle gerne, bastel hier, säge da, schraube dort. Häkle, nähe, stricke… Außerdem wandere gerne, am liebsten in Gesellschaft. Ich spaziere mit Pferd und Hund durch die Wälder und erkunde neue Wege, die sich so manches Mal auch als Sackgasse entpuppen können… Ich gärtner und liege auch gerne Mal einfach in der Sonne. Lasse meine Füße in die Gutach baumeln und träume vor mich hin. Auch in unserem Kino oder auf so manchem Filmfestival bin ich öfter mal zu finden.

Motivation mitzumachen:

Ich kam im Sommer 2019 als Betreuerin über die Lebenshilfe eher zufällig zu den Wurzelgnomen. Heute wüsste ich gar nicht mehr, wie es ohne die Gnome wäre. Im Gnomenwald treiben sich viele einzigartige große und kleine Gnome umher. Die Zeit dort oben verfliegt wie im Flug, aber die Erfahrungen und Erinnerungen daraus halten lange an. Man kann von allen etwas Neues lernen und mit Groß und Klein die Natur entdecken.